TimeSplitters 2 endlich auf dem PC!

Manch einer mag sich vielleicht noch an die TimeSplitters Spiele erinnern:

Konsolenexklusiv entwickelten ehemalige Rare-Mitarbeiter unter dem Namen Free Radical Design zwischen 2000 und 2005 die Shooterreihe um Zeitreisen, die ganz im Zeichen von GoldenEye und Perfect Dark stand. Doch seit Free Radical 2009 in Crytek UK aufging und die Rechte 2014 schließlich von Deep Silver gekauft wurden, ist es sehr still um die Spiele geworden, auch was eventuelle Remaster angeht – konkrete Aussagen zum Stand der Reihe gibt es kaum.

Eine Reise durch die Zeit

Nach der Übernahme durch Deep Silver veröffentlichte das ehemalige Crytek UK, jetzt Dambuster Studios, 2016 die Fortsetzung zu Homefront, namentlich Homefront: The Revolution. Es ist schon länger bekannt, dass man im Spiel einen Arcade-Automaten finden kann, der es einem ermöglicht, ein paar Level des Klassikers zu spielen; und sich sogar das gesamte Spiel in den Dateien versteckt, nur war der Rest nicht spielbar – bis jetzt!

Im Zuge einer Fragerunde auf Twitter gab der ehemalige Homefront Entwickler Matt Phillips preis, dass er das gesamte Spiel im Spiel versteckt hat, nur wisse er den Freischaltcode nicht mehr, da er sein Notizbuch samt Code nicht mehr besitzt. Auch ein Freund, der den Code schon vor einiger Zeit auf einem Discord-Kanal veröffentlicht hat, wurde nicht ernstgenommen und sogar gebannt!

Wer sucht, der findet

Aber die Gemeinde findiger Spielehacker war gepackt von der Herausforderung und so wurde der Code schon ein paar Tage nach besagtem Tweet von Matt Phillips geknackt. Auch der bekannte Bloodborne und Dark Souls Hacker Lance McDonald beteiligte sich an der Suche, musste sich aber letztlich geschlagen gegeben, auch weil der Code doch als Antwort unter dem ursprünglichen Tweet zu finden war, dieser aber aufgrund der hintergründigen Algorithmen von vielen nicht gesehen wurde. Anschließend wurden sogar noch mehr Codes entdeckt, die verschiedene Modi des ursprünglichen Spiels freischalten.

Wer jetzt unbedingt TimeSplitters 2 spielen will, für den hat YouTube Nutzer Andrew Tsai ein praktisches Videotutorial parat, in dem nicht nur alle Codes für PC und Konsolen aufgeführt sind, sondern er stellt auch ein Save-Game zur Verfügung, das einem direkten Zugang zum ursprünglichem Easter Egg gibt. Jetzt nur noch die Codes eingeben und voilà TimeSplitters 2 kann in voller 4k Pracht endlich auch auf dem PC gespielt werden – und vielleicht wird es mal Zeit für eine Retrospektive?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s